text.skipToContent text.skipToNavigation
Kostenloser Versand für Bestellungen ab € 29.99
Cellularline_Music_App_Guitar_Home.png
Gitarre spielen zu lernen ist mit dem Smartphone ganz leicht

Mai 2019

Die Leidenschaft für die Gitarre war noch nie so leicht für alle zu erreichen, wie jetzt. Wer keine Zeit und Geld für einen echten Musikkurs investieren kann, hat im Smartphone erneut einen treuen Verbündeten: immer in der Tasche, ist es der perfekte Assistent, um beispielsweise beim Stimmen des Instrumentes zu helfen oder um die Position der Finger zu erklären oder einfach als Hilfe beim Lesen von Partituren der Lieder. Egal welches Niveau, es gibt eine App für jeden Kentnissstand - vom Anfänger bis zum Profi.

Das Instrument stimmen

Wenn man eine Gitarre in die Hand nimmt, ist der erste Schritt, dass man überprüft, ob die Gitarre auch richtig gestimmt ist. Ein digitales Stimmgerät ist also immer nützlich, egal wie gut man das Instrument beherrscht: Auch wer ein gutes musikalisches Ohr hat, sollte dies bestätigt wissen und eben deswegen gibt es elektronische Geräte, die man physisch an der Gitarre anschließen kann. Doch jetzt genügt eine App, die man auf das Smartphone herunterladen kann, um seinen Helfer immer mit dabei zu haben. Eine der bekanntesten Apps ist Fender Tune, das kostenlose Stimmgerät für Android und iOS, das vom gleichnamigen amerikanischen Gitarrenhersteller herausgegeben wird. Das Metronom ist ein weiteres für Musiker unumgängliches Instrument: Pro Metronome hilft beim Halten des richtigen Rhythmus und ist kostenlos im Google Play Store und im App Store erhältlich

Cellulrline_Music_App_Guitar.jpg

Gitarre, Akkord für Akkord

Einer der am längsten existierenden Dienstleistungen ist ChordBank. Die App ist ein wirklicher Referenzpunkt für all diejenigen, die gerne die Gitarre in die Hand nehmen möchten: Man muss nur die App starten, um die Details jedes Akkords zu erfahren und eine Grafik zeigt die korrekte Position der Finger auf dem Griffbrett an. Dank der integrierten Funktion zum Teilen von Harmonien ist sie auch ideal für Jam-Sessions mit Freunden. Der ChordFinder Modus ist perfekt für alle, die nach Gehör spielen: Man muss nur einen Akkord anschlagen und die App erkennt die Tonart. Als Linkshänder kann man dies auch in den Einstellungen festlegen. ChordBank ist kostenlos im App Store und bei Google Play verfügbar. Zusätzliche Inhalte wie bestimmte Einzellektionen sind kostenpflichtig verfügbar.
 

Cellularline_App_Music_Guitar.jpg

Die Partituren deiner Lieblingslieder

Mit Tabs & Chords kann man ein Archiv an Partituren für Gitarre (aber auch Bass und Ukulele) konsultieren, das ständig mit den erfolgreichsten Songs aktualisiert wird - ein optimales Tool für all diejenigen, die einen neuen, gerade im Radio gehörten Song lernen möchten. Mit integriertem Metronom und Tuner ist die App allein ein optimaler Ausgangspunkt für die neugierigsten Schüler: die Suche kann auch je nach Schwierigkeitsgrad des Songs erfolgen, um Frustration zu vermeiden und keine zu schwere Partitur zu wählen. Und wenn ein Song fehlt? Dann kannst du ihn selbst einfügen und mit dem Archiv zusammen arbeiten. Tabs & Chords kann für iOS für € 3,49 und für Android für € 2,50 herunter geladen werden.

Cellularline_Music_App_Guitar_01.jpg

Musik komponieren ganz leicht gemacht mit einer App

Wer noch einen Schritt weiter gehen möchte, braucht nur TabBank zu installieren - eine Schwester-App, mit der man ganz einfach seine eigene Musik komponieren kann. Die Gitarren-Grifftabellen können zusammen mit den Akkorden und dem Liedtext in die Software eingegeben werden, um nie einen Moment der Inspiration zu verlieren. Dank des Audio-Vorschau-Modus kann die Solo-Spur der Gitarre angehört und abgeändert werden. Das Add-On mit Safari (Browser für Mac) ermöglicht es auch, die Grifftabelle eines Songs von jeglicher Seite aus direkt an die App zu senden. TabBank ist eine kostenlose App für iOS. 

Cellularline_App_Music_Guitar_02.jpg

Musikunterricht von Profis

Fender Play ist aus der Zusammenarbeit zwischen dem Gitarristen von U2, The Edge, und dem bekanntesten Gitarrenhersteller der Welt entstanden und bietet eine Reihe an Video-Unterrichtsstunden an, die sich an Anfänger richten. Es werden verschiedene Blickwinkel gezeigt, um die Positionierung der Finger auf dem Griffbrett zu verdeutlichen. Auch wenn die Unterrichtsstunden bereits über die offizielle Webseite benutzbar sind, ermöglicht die App, die Fortschritte zu überprüfen, um die Stunden je nach den eigenen Fähigkeiten fortzusetzen. Fender Play kann sowohl mit der klassischen Gitarre, als auch der E-Gitarre verwendet werden. Je nach dem eigenen Musikgeschmack bietet die App eine personalisierte Musikauswahl an, um zum Rhythmus der Lieblingsliedern zu üben. Im App Store kann man die Anwendung kostenlos herunterladen. Die Unterrichtsstunden kosten 20 Dollar pro Monat, man kann sie jedoch für 30 Tage kostenlos testen, bevor man ein Abo abschließt. 

Cellularline_Music_Justhearit.jpg